BG Rauhesch West, Muttensweiler

Im Ingoldinger Teilort Muttensweiler wurde in Sichtweiter der „schönsten Dorfkirche der Welt“ das Baugebiet „Rauhesch West“ mit 17 Plätzen zwischen 650 und 880m2 erschlossen.

Das Baugebiet befindet sich am Südrand von Muttensweiler und schließt die Lücke zwischen zwei bestehenden Baugebieten. Die Entwässerung des Baugebiets erfolgt im Trennsystem wobei das Oberflächenwasser im nahegelegenen zentralen Versickerungsbecken über eine belebte Bodenzone versickert wird.

Die Attraktivität der ohnehin bereits schön gelegenen Plätze nahe dem Ortskern wird durch die Herstellung von Breitbandanschlüssen  noch erhöht.

Zusätzlichen Anreiz für junge Familien bietet der neu angelegte Spielplatz welcher das Gelände zwischen Bebauung und Versickerungsbecken abrundet.

Eckdaten:


Auftraggeber:
Gemeinde Ingoldingen

Ansprechpartner:
Frau Scharmach

Maßnahmen:
Baugebietserschließung

Aufgaben:
Lph. 1-9, örtliche BÜ + SiGeKo

Baujahr:
Planungsbeginn 2011, Fertigstellung 2013

Größe:
17 Bauplätze, 410.000,00 €