• Bild 3
  • Bild 3

Studie Weiler

Die Aufgabenstellung war die Ermittlung des erforderlichen Hochbehälterinhalts, das Aufzeigen von Standorten für den neuen Hochbehälter, die Bestandsaufnahme und Beurteilung der Wassergewinnungsanlagen und die hydraulische Berechnung des Wasserversorgungsnetzes mit Aussagen zur Versorgung an verbrauchsstarken Tagen, zur Löschwasserversorgung und zu Aufenthaltszeiten im Leitungsnetz (Stagnationsverhalten). Weitere Aufgaben waren das Untersuchen des Wasserversorgungsnetzes auf Optimierungsmöglichkeiten und sinnvolle Anbindung der Wassergewinnungsanlagen, Untersuchungen hinsichtlich erforderlicher Trinkwasserbehandlungs- oder –aufbereitungs­anlagen, die Beurteilung der energetischen Situation und Aufzeigen möglicher Energieoptimierungen und das Aufzeigen von Notversorgungen z. B. durch Verbindungen zu benachbarten Wasserversorgungen.

Eckdaten:


Auftraggeber:
Markt Weiler-Simmerberg

Ansprechpartner:
Herr Bauer

Maßnahmen:
Wasserversorgung

Aufgaben:
Studie für die öffentliche Wasserversorgung

Baujahr:
Fertigstellung Oktober 2014, Fertigstellung Neubau Hochbehälter voraussichtlich 2016

Größe:
3 Wasserfassungen, 1 Hochbehälter, 2 Druckerhöhungsanlagen, 42 km Wasserversorgungsnetz